Das Berner Musikkollegium

Das Berner Musikkollegium ist ein reines Liebhaberorchester – einzig Dirigent und Konzertmeisterin sind Berufsmusiker. Das Orchester wurde 1909 gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahre von einem Salonorchester zu einem Sinfonieorchester von beachtlicher Grösse und Qualität, das viel zum Musikleben der Stadt beiträgt. Heute zählt es rund 65 Mitspielerinnen und Mitspieler – alles engagierte Musikliebhaber jeden Alters und Berufs.

Jährlich werden 3 Programme eingeübt. Das Repertoire reicht vom Barock bis in die klassische Moderne, oft mit bekannten, teils aber auch mit unbekannten Werken, die in Bern zur Erstaufführung gebracht werden.

Unser nächstes Konzert

Freitag 17. November 2017 20:00 Uhr
Bern, Französische Kirche
ab 7.11. bei Apotheke Noyer
19. November 2017 17:00 Uhr
Spiez, Gemeindezentrum Lötschberg
weitere Informationen folgen
Solo: Samuel Justitz (Violoncello)
Leitung: Hervé Grélat
Camille Saint-Säens
Sinfonie Nr. 1
Robert Schumann
Cellokonzert a-Moll op. 129
Sibelius
Karelien-Suite